Die Erfassung der Arbeitszeit

Die Zeiterfassung mit SpikeTime funktioniert einerseits als Direkteingabe, als auch mit der integrierten Stoppuhr.

Zeiterfassung aufrufen

Die Zeiterfassung wird über das Menü durch einen Klick auf “Zeiten” aufgerufen.

Zeiterfassung aufrufen

 

Das Datum einstellen

Über der Zeiterfassung wird immer die aktuelle Woche angezeigt. Der Start der Woche kann dafür von Administratoren in den Einstellungen angepasst werden. Über die beiden Pfeile rechts und links der aktuellen Woche kann jeweils eine Woche vor bzw. zurück gesprungen werden.

Datum waehlen

 

 

Für die Navigation zu weit entfernten Daten kann der Kalender verwendet werden. Dazu das Kalendericon anklicken und direkt einen Tag auswählen zu dem gesprungen werden soll.

Datum fuer die Zeiterfassung ueber Kalender auswaehlen

Tage, für die bereits Zeiten erfasst wurden, werden mit einer kleinen grünen Ecke gekennzeichnet.

Tage mit erfassten Zeiten

 

Ansicht der Zeiterfassung

Die aktuell gewählte Woche kann entweder tageweise oder komplett angezeigt werden. Um die ganze Woche anzuzeigen kann die Checkbox “ganze Woche anzeigen” aktiviert werden. Diese Einstellung bleibt gespeichert.

ganze Woche anzeigen

In der Wochenansicht werden automatisch alle Tage, für die bereits Zeiten erfasst wurden ausgeklappt und der jeweils aktuelle Tag grün markiert.

Ansicht ganze Woche

Eine Zeit erfassen

Im Zeiterfassungsformular gibt es zwei einfache Möglichkeiten Arbeitszeit einzutragen – einfach als Dauer oder als Zeit von – bis.

Zeiterfassung Formular

 

Bei der Eingabe einer Dauer kann entweder die Dauer direkt als Zeit, also 2:00 für 2 Stunden oder auch als Dezimalzeit (Industriezeit) eingeben werden. Dadurch wird bspw. aus 1,25 => 1 Stunde und 15 Minuten.

Eingabe Zeit als Dauer

Ein Wechsel zwischen Duaer und Zeit von – bis ist jederzeit über den kleinen blauen Knopf möglich. Administratoren können die Zeiteingabevarianten für das gesamte Team auf eine der beiden Zeiteingabevarianten beschränken.

Zeiterfassung mit Zeit von Bis

 

Projekt und Stundensatz wählen

 

Projekte und Stundensätze werden einfach über eine Auswahlliste festgelegt. Bei einer umfangreichen Projektliste kann auch direkt nach dem Projekt gesucht werden. Zur schnelleren Eingabe wird das zuletzt verwendete Projekt automatisch vorausgewählt.

Projektauswahl

 

Kategorien vergeben

Zeiteinträge können einfach kategorisiert werden. Das ist zum Beispiel sehr praktisch für ähnliche Aufgaben. Bereits vorhandene Kategorien werden dabei direkt als Auswahl angeboten um Schreibfehler zu vermeiden und die spätere Auswertung zu vereinfachen. Ansonsten kann in dieses Feld jeder beliebige Text als Kategorie übernommen werden. Administratoren haben außerdem die Möglichkeit Kategorien zu definieren die verwendet werden dürfen.

Vergabe von Kategorien

 

Die Stoppuhr

Die SpikeTime-Stoppuhr wird über den Knopf “Stoppuhr starten” gestartet.

Stoppuhr starten

 

Eine laufende Stoppuhr wird immer oberhalb der bereits erfassten Zeiten, im Titel der Seite und im Seitenkopf angezeigt.

Stoppuhr laeuft

 

Die Bearbeitung der Stoppuhr, also die Einstellung des Projekts, des Stundensatz und der Beschreibung funktioniert exakt gleich wie die Bearbeitung eines neuen Zeiteintrags.

Stoppuhr bearbeiten

Hinweise zur Stoppuhr

  1. Die Stoppuhr läuft auf dem SpikeTime-Server. Das Browserfenster kann also jederzeit geschlossen werden – die Zeit läuft trotzdem weiter.
  2. Jede Änderung, also die Auswahl eines anderen Projektes, die Auswahl eines anderen Stundensatzes oder das Bearbeiten der Beschreibung wird sofort gespeichert

An jedem bereits gespeicherten Zeiteintrag gibt es den kleinen Knopf “Stoppuhr”. Damit kann der Zeiteintrag weiter gestoppt werden. Je nachdem wie die Zeit erfasst wird gibt es hierbei zwei Möglichkeiten

  1. Die Zeit wurde als Dauer erfasst => Die Zeit am Eintrag wird direkt weiter gezählt
  2. Die Zeit wurde als Von – Bis Zeit erfasst => Es wird ein neuer Eintrag mit der aktuellen Zeit als Startzeit erstellt

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

SpikeTime Banner

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *