Globale und Projekt-Stundensätze

StundensatzIn diesem Post möchte ich einmal die Stundensätze und deren Verwendung in SpikeTime erläutern. Grundsätzlich besteht ein Stundensatz immer aus einem Namen und einem Wert.

Der Name ist für die Auswahl und die Anzeige in der Erfassungsliste zur Wiedererkennung wichtig. Der Wert wird verwendet, um aus den erfassten Arbeitszeiten den dadurch erzielten Umsatz zu berechnen.

Hast du also einen Stundensatz “Entwicklung” mit einem Wert von 50 € und buchst 3 Stunden darauf, dann wird in der Auswertung und in der Zeitübersicht ein Umsatz von 150 € berechnet.

In der SpikeTime Zeiterfassung können globale Stundensätze, also Stundensätze, die für jedes Projekt verwendet werden können, angelegt werden. Außerdem können projektspezifische Stundensätze, die dann auch nur bei diesem Projekt zur Verfügung stehen erstellt werden.

Wo sind diese Stundensätze zu finden und welche Art von Stundensatz sollte gewählt werden?

Globale Stundensätze

Globale StundensaetzeDie globalen, also für alle Projekte verfügbaren Stundensätze können auf der Seite “Stundensätze” erstellt und bearbeitet werden.

Hier sind alle bereits angelegten Stundensätze zu finden, können durchsucht werden, bearbeitet werden und es können neue Stundensätze durch einen Klick auf “Neuen Stundensatz anlegen” angelegt werden.

Außerdem können nicht mehr verwendete Stundensätze archiviert werden. Archivierte Stundensätze können bei der Zeiterfassung nicht mehr ausgewählt werden, werden aber weiterhin für die Berechnung von Umsätzen (bspw. von alten Zeiteinträgen) verwendet.

Projektspezifische Stundensätze

ProjektstundensaetzeDie projektspezifischen Stundensätze können als Erweiterung zu den Projektdetails gesehen werden.

Du kannst, musst aber nicht, bei jedem Projekt eigene Stundensätze definieren, die dann bei der Zeiteingabe in der Auswahl mit erscheinen.

Auch hier muss je Stundensatz ein Name und ein Wert vergeben werden. Die Währung entspricht übrigens immer der in den Accounteinstellungen eingestellten Währung.

Verwendung in der Zeiterfassung

Stundensätze auswählenBei der Erfassung von Arbeitszeiten muss ein Projekt und ein Stundensatz gewählt werden. Je nachdem, ob das gewählte Projekt projektspezifische Stundensätze hat, werden diese in der Auswahl mit angeboten.

Die globalen Stundensätze werden bei der Erfassung der Arbeitszeit immer angezeigt und können ausgewählt werden – egal welches Projekt gewählt wurde.

Übrigens – du kannst bei der Auswahl des Stundensatzes – sowie auch beim Projekt – direkt in der Liste suchen, indem du nachdem die Liste aufgeklappt ist, einfach deinen Suchbegriff eingibst. Die Liste wird direkt gefiltert und dir somit die Auswahl vereinfacht.

Welche Art von Stundensätzen sollte ich verwenden?

Es kommt darauf an, ob du viele Projekte mit dem jeweils gleichen Stundensatz, oder für jedes Projekt unterschiedliche Stundensätze mit deinen Kunden vereinbart hast.

Natürlich kannst du jede Variante auch in den globalen Stundensätzen hinterlegen, bspw. als “Entwicklung Projekt A” und “Entwicklung Projekt B” – einfacher und übersichtlicher ist es in diesem Fall aber für jedes dieser Projekte einen oder mehrere eigene Stundensätze anzulegen.

Damit siehst du bei der Zeiteingabe nur die jeweils für das Projekt relevanten Stundensätze und kannst “fast automatisch” den richtigen auswählen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

SpikeTime Banner

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *