Häufig gestellte Fragen

Ja - jede Verbindung zum SpikeTime-Server ist grundsätzlich verschlüsselt. Sie können dies in Ihrem Browser anhand der Adresszeile erkennen - vor der Adresse steht HTTPS (das S steht dabei für "secure") und in der Adresszeile wird ein kleines Schloßsymbol angezeigt.
Ihre Daten sind im Rechenzentrum von Hosteurope gespeichert. Wir führen täglich mehrere Komplett-Backups der Daten durch und speichern diese auf physikalisch getrennten Medien.
SpikeTime bietet zwei Möglichkeiten Arbeitszeiten zu erfassen: die Eingabe einer Dauer, also 02:00 h, und die Eingabe einer "von-bis"-Zeit. Der Administrator des Accounts kann festlegen ob eine der Beiden oder beide Varianten für das Team verfügbar sind.
Ja - SpikeTime bietet eine servergestützte Stoppuhr. Das bedeutet, dass eine gestartete Stoppuhr auf dem Server weiterläuft und somit auf allen Geräten immer zur Verfügung steht.
Ja - im Filterbereich können Sie nach Auswahl der Daten diese selbstverständlich auch exportieren (im Excel-Format).
Selbstverständlich geht das. Kontaktieren Sie uns unter mail@spiketime.de - wir können nahezu alle Formate verarbeiten und in SpikeTime importieren.
Die Benutzung von SpikeTime kostet 5 € / Monat pro aktivem Benutzer (zzgl. 19% USt). Es gibt weder eine Einrichtungs-, noch eine monatliche Grundgebühr oder sonstiges.
Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit oder Kündigungsfrist. Sie können Ihren Account jederzeit schließen.

Wir bieten momentan die Zahlung per

  • Kreditkarte,
  • SEPA-Lastschrift
  • und Rechnung (nur bei jährlicher Zahlungsweise) an.

Wir erstellen monatlich Rechnungen und senden diese per E-Mail im PDF-Format an die Account-Adresse. Alte Rechnungen können im Account-Bereich jederzeit heruntergeladen werden.
Ja - die gibt es. Benutzer können in drei Gruppen eingeteilt werden (Administratoren, Manager und Mitarbeiter). Für jeden Mitarbeiter kann festgelegt werden, welche Projekte er sehen und bebuchen kann. Außerdem können Umsätze für Mitarbeiter ausgeblendet werden. Mehr dazu hier
Ja - dies ist möglich. Die Software kann auf deinem eigenen Server installiert werden und wir können SpikeTime auch an die Bedürfnisse deines Unternehmens anpassen. Wenn Sie daran Interesse haben, dann melden Sie sich bei uns unter mail@spiketime.de

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns!
;