Urlaub, Sonderurlaub, Elternzeit - Eigene Abwesenheitsarten

Neuigkeiten und Informationen zur SpikeTime Zeiterfassung

20.12.2023 10:16
Zurück zur Übersicht

Bisher gab es die Abwesenheitsarten Urlaub, Krankheit, Gleitzeit und Sonstiges. Auf Wunsch unserer Kunden haben wir die Möglichkeit eigene Abwesenheitsarten anzulegen implementiert und heute freigeschaltet.

Abwesenheitsarten

Die Einstellungen zu den Abwesenheitsarten befinden sich nun im Einstellungsmenü (erreichbar für Administratoren des Accounts).

Einstellungen Abwesenheitsarten

Dort neu sind jetzt auch die Zusatzfelder für die Zeiterfassung und die Einstellungen zu den Feiertagen untergebracht.

Auf der Seiten Abwesenheitsarten werden die vorhandenen angezeigt und können bearbeitet werden.

Abwesenheitsarten

Abwesenheitsart anlegen und bearbeiten

Bei Anlage einer neuen Abwesenheitsart kann festgelegt werden:

  • der Name der Abwesenheitsart
  • der Typ, also Urlaub, Überstunden, Krankheit, Sonstiges
  • Ob die Abwesenheitsart halbtägige Abwesenheiten erlaubt
  • Ob eine vom Benutzer angelegte Abwesenheit den Genehmigungsprozess durchlaufen muss

Neue Abwesenheitsart unbezahlter Urlaub

Wichtig! Nur Abwesenheiten vom Typ Urlaub werden auf das Urlaubstagekonto der Mitarbeiter angerechnet. Die anderen Abwesenheitsarten verringern die Sollstunden des jeweiligen Tages. D.h. hat man bspw. 8 Sollstunden am Tag und eine halbtägige Abwesenheit mit "Gleitzeit", dann gilt dieser Tag wie ein Tag mit 4 Sollstunden

Berechtigungen

Abwesenheitsarten können nur von Administratoren bearbeitet werden. Die Genehmigung von Abwesenheitsanträgen kann weiterhin durch Administratoren und Manager erfolgen.

Für die Mitarbeiter gibt es das Recht "Darf Abwesenheiten, die nicht genehmigt werden müssen, selbst erfassen".

Nicht genehmigungspflichtige Abwesenheiten selbst erfassen

Was genau bedeutet das für die Mitarbeiter?

  1. Abwesenheiten mit der Einstellung "Die Abwesenheit muss durch einen Manager oder Administrator bestätigt werden" können von den Mitarbeitern beantragt werden und müssen genehmigt werden
  2. Abwesenheiten die keine Genehmigung benötigen können direkt eingetragen werden. Ist das Recht nicht gesetzt, dann sind diese nicht für den Mitarbeiter sichtbar.

Beispiel

Eine neue Abwesenheitsart "Krank mit Kind" wird angelegt. Diese soll ohne Genehmigungsprozess funktionieren.

Krank mit Kind

Damit kann die Abwesenheit durch Administratoren oder Manager direkt über den Teamkalender eingetragen werden. Mitarbeiter ohne das Recht können die Abwesenheitsart bei der Anlage neuer Abwesenheiten nicht sehen.

Ohne Recht

...wird das Recht vergeben...

selbst erfassen

... dann wird die Abwesenheitsart auch für den Mitarbeiter sichtbar und die eingetragenen Tage werden direkt (und ohne Genehmigung) im Kalender dargestellt.

Krank mit Kind mit Berechtigung

Bei Fragen zur Funktion sind wir jederzeit unter mail@spiketime.de erreichbar