Rechnungserstellung mit Easybill

  • 02.08.2018

Es gibt wieder ein neues Feature in der SpikeTime Zeiterfassung. Ab heute ist es möglich Rechnungen auch an Easybill zu übertragen.

Easybill zur Rechnungserstellung auswählen

Easybill zur Rechnungserstellung auswählen In den Einstellungen muss dazu die Checkbox "Externen Service zur Rechnungserstellung nutzen" aktiviert werden. Anschließend kann Easybill als Rechnungsservice ausgewählt werden.

Im ersten Feld muss die Subdomain des Easybill Accounts hinterlegt werden. Diese benötigen wir um die erstellten Rechnungen direkt aus SpikeTime heraus in Easybill öffnen zu können.

Easybill Subdomain

Im zweiten Feld muss der API-Key deines Easybill Accounts eingetragen werden. Deinen API-Key findest du in deinem Easybill Account unter "Mein Profil" -> "API-Key".

Rechnung erstellen und nach Easybill übertragen

Eine detaillierte Dokumentation wie Rechnungen erstellt werden können, findet sich in unserem SpikeTime Blog zum Feature Rechnungserstellung https://www.spiketime.de/blog/neues-feature-rechnunge-erstellen/

Rechnung zu Easybill übertragen Analog zur Erstellung von Billomat Rechnungen, muss zuerst der Easybill Kunde ausgewählt werden. Die Gruppierung nach Stundensatz, Projekt oder Zeiteintrag funktioniert auch gleich wie bei der Erstellung anderer Rechnungen. Nachdem eventuelle Zusatzpositionen angelegt und der Umsatzsteuerbetrag überprüft wurde, kann die Rechnung zu Billomat übertragen werden.

Rechnung in Easybill zur Bearbeitung öffnen

Rechnungsübersicht SpikeTime Nach dem Speichern der Rechnung und dem Klick auf "Zurück zur Liste" gelangt man zur Übersicht der Rechnungen. Mit dem Klick auf "Öffnen" gelangt man zum Easybill Rechnungseditor und kann seine Rechnung bearbeiten und anschließend versenden.

Feedback

Wir freuen uns über jegliches Feedback zu der neuen Funktion - Lob und natürlich auch Kritik. Dazu schreibt eine E-Mail an mail@spiketime.de oder verwendet das Supportformular in SpikeTime.